Freitag, 23.08.2013

Leider ist die Woche wie im Flug vergangen – neue Eindrücke haben wir mitgenommen und die einzigartige Flussaue der Elbe erlebt. Die Natur ist hier wunderschön und auch die Artenvielfalt hat uns alle begeistert.

Die ehemalige Grenze ist hier an vielen Orten noch sichtbar und auch in den Köpfen vieler Menschen, die hier leben, ist diese Grenze noch nicht verarbeitet. Es war wieder, wie auch schon an anderen Orten während dieser Seminarreihe, bedrückend zu sehen, wie unmenschlich diese Grenze war. Die Wüstung Jahrsau hat viele der Teilnehmenden sehr nachdenklich gemacht, trotz des sehr unbequemen Weges mit Brennnesseln u.ä.

Auch die Auswirkungen des diesjährigen Hochwassers war während der Seminarwoche immer wieder Thema. Insbesondere die Deichrückverlegung in der Lenzener Elbtalaue und deren positiven Auswirkungen auf den Hochwasserstand waren sehr spannend. Aber auch Herr Pauli hat sehr eindringlich das Leben mit der Hochwassergefahr geschildert.

Die Gastfreundschaft auf der Burg Lenzen war wieder super und die Zusammenarbeit mit dem Infozentrum und dem BUND war phänomenal – vielen Dank dafür! Gerne kommen wir im nächsten Jahr wieder!

 

Freitag, 23.08.2013

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s