Nachtrag zum Seminar „über den Drömling ins Harzvorland

Am Donnerstag haben wir nach der Fahrradtour mit dem BUND noch ein Gruppenfoto gemacht, dass wir euch nicht vorenthalten wollen – hier ist es:

IMG_5766

Advertisements
Nachtrag zum Seminar „über den Drömling ins Harzvorland

Schon ist das Seminar wieder zu Ende

So schnell geht die Woche rum – am Freitag stand dann nur noch ein kleiner Ausblick auf die Zukunft des Grünen Bandes in der Region sowie zwei kleine Spiele und die Wochenreflexion an.

Schade, dass die Woche so schnell rum war – das war wirklich eine tolle Teilnehmendengruppe – so viel gelacht haben wir selten auf einem Seminar und so pünktliche Teilnehmende haben wir auch noch nie erlebt:-)

Hier noch ein paar Bilder vom Abschluss am Freitag:

Drömling Ende 03 Drömling Ende 01 Drömling Ende 02

Damit verabschieden wir uns mit der Seminarreihe aus der Region und in zwei Wochen machen wir dann den nächsten Schritt in den Harz:-)

Schon ist das Seminar wieder zu Ende

Donnerstag am Lappwaldsee und bei Regen mit dem Rad durchs Große Bruch

Heute waren wir mit dem Bus unterwegs. Nach dem Frühstück ging es los – das Gepäck wurde in den Bus gepackt und los ging es zum Lappwaldsee, einem ehemaligen Braunkohleabbaugebiet, das bis ins Jahr 2030 rekultiviert werden soll. Herr Duckstein, ein ehrenamtlicher Touristenführer der Stadt Helmstedt hat uns über die Geschichte des Braunkohleagebaus in der Region informiert und uns die Rekultivierungsmaßnahmen vorgestellt. Bis 2030 soll hier einer der größten Seen Niedersachsens entstehen, der zum Touristenmagnet werden soll.

20140626_100853

Anschließend ging es zur Mittagspause nach Schöningen und weiter mit dem Bus ins Große Bruch. An der ehemaligen innerdeutschen Grenze bei Dedeleben haben wir uns mit zwei MitarbeiterInnen des BUND getroffen, die mit uns eine Radexkursion durch das Große Bruch gemacht haben – leider hat es genau in dieser Zeit geregnet:-(  Da wurden wir dann zum zweiten Mal in dieser Woche klatschnass:-(

Ein großes Lob an unsere Teilnehmenden, die das wieder mit viel Homor getragen haben – vielen Dank dafür:-)

20140626_144508 20140626_160820

 

 

Donnerstag am Lappwaldsee und bei Regen mit dem Rad durchs Große Bruch

Der Mittwoch stand ganz im Zeichen der Geschichte…

… nach einem tollen Frühstück im Parkhotel, unserer Unterkunft für zwei Nächte in Helmstedt, machten wir uns auf zum Rathaus. Dort hat sich der Helmstedter Bürgermeister, Herr Schober 90 Minuten Zeit genommen, um mit uns über die Entwicklung der Stadt seit der Wiederveinigung zu sprechen. Nach einem sehr interessanten, abwechslungsreichen und kurzweiligem Vortrag von Herrn Schober über die Situation der Stadt unter Berücksichtigung der historischen Entwicklung, hatten wir noch Zeit Fragen zu stellen, die auch alle beantwortet werden konnten – Herrn Schober auch an dieser Stelle nochmals vielen Dank:-)

Nach einer längeren Mittagspause, die sich alle nach dem doch sehr anstrengenden gestrigen Tag verdient hatten, hatten wir dann die Rundfahrt Grenzenlos gebucht. Diese begann mit einem Rundgang durch das Zonengrenzmuseum in Helmstedt. Anschließend ging es mit dem Bus weiter zur Gedenkstätte Deutsche Einheit, der ehemaligen Transitkontrollstelle Marienborn. Dort konnten wir uns ein Bild von der perfektionierten und perfiden Überwachung in der DDR machen. Weiter ging es dann wieder mit dem Bus zum Grenzdenkmal Hötensleben. Dort haben wir uns den noch sehr gut erhaltenen ehemaligen Grenzabschnitt angesehen und konnten nochmals unseren Eindruck von der menschenverachtenden „Grenze“ schärfen.

Auch das heute wieder sehr durchwachsene und für Juni viel zu kalte Wetter konnte den spannenden Tag nicht trüben:-)

20140625_160027 20140625_151155 20140625_163931

 

 

Der Mittwoch stand ganz im Zeichen der Geschichte…

Heute mal ein paar Sätze der Teilnehmenden zum Tag – der Dienstag durch den Naturpark Drömlimg

image image(2) image(3)

Bei zunächst bedecktem Himmel machten wir uns auf zur Übungsgrenze.

Es fährt kein Bus nach Oednisfelde…

„So viele Menschen vor meiner Haustür!“

Trotz  Sonnenschein und Starkregen haben wir unser Ziel erreicht.

Durch die gute körperlicheKostitution der Teilnehmenden, haben wir aus 14, 25 Kilometer gemacht.

Veriirte Hirschkuh bei dem Koniks!

Der Drömling ist absolut sehenswert!

 

… und die Blasen heilen sicher auch wieder:-)

IMG_20140624_190231106

 

 

 

 

 

Heute mal ein paar Sätze der Teilnehmenden zum Tag – der Dienstag durch den Naturpark Drömlimg

Der erste Tag ist vorbei – super Tour, super Wetter und tolle Teilnehmende

Ein super erster Tag:-)

Nach einer kurzen Vorstellung des Programms und ein paar Kennenlernübungen sind wir mit Großraumtaxis an die ehemalige innerdeutsche Grenze bei Hanum gefahren. Dort haben wir Herrn Kölsch vom Otterzentrum Hankensbüttel getroffen, der uns das Ohreprojekt zur Wiederansiedlung von Otter und Biber vor Ort vorgestelt hat. Wir sind mit ihm bis nach Gladdenstedt entlang der Ohre gelaufen.

Von dort ging es weiter über Nettgau in Richtung Wendischbrome mit einem schönen Picknick bei Nettgau. Kurz vor Wendischbrome erwartete uns schon Herr Blanke vom Naturschutverein Bromer Land, der uns auf den Spuren des Bibers bis nach Brome geführt hat.

Von dort ging es weiter nach Zicherie zum Hotel Hubetus, unserem heutigen Übernachtungsort. Hier haben wir nach einem leckeren Abendessen noch ein bisschen zusammen gesessen und können uns jetzt mit tolken Impressionen des Tages schlafen legen – ein wirklich gelungener Tag:-)

20140623_103113

20140623_152820_02

20140623_154951_02

 

 

 

Der erste Tag ist vorbei – super Tour, super Wetter und tolle Teilnehmende

Jetzt geht es los – wir sind in Wittingen angekommen…

… die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind alle gut angekommen, das erste Abendessen war sehr lecker und das erste Kennenlernen haben wir auch hinter uns:-) Das Hotel Wittinger Tor ist wieder super – sehr freundliche und hilfsbereite Mitarbeiterinnen – vielen Dank dafür:-)

Alle organisatorischen Dinge sind geklärt – jetzt kann es morgen früh dann auch inhaltlich losgehen. Wir sind alle schon ganz gespannt auf die Seminarwoche „über den Drömling ins Harzvorland“

Hier schon mal die ersten Bilder vom Hotel:

20140622_173448   20140622_173627

 

 

Jetzt geht es los – wir sind in Wittingen angekommen…